Für Gemeinnützige

Schräge Retina Grafik

Wir helfen, Ihr gemeinwohlorientiertes Schaffen noch wirksamer und nachhaltiger zu machen. Eine deutlich dreistellige Zahl gemeinnütziger Organisationen hat davon bereits profitiert –  Stiftungen und Vereine ebenso wie Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen, Kulturbetriebe und etablierte Sozialunternehmen.

Unsere Unterstützungsformate sind ebenso vielfältig und individuell wie unsere Kunden. Sie reichen von einzelnen Impulsworkshops über intensive Strategie- und Konzeptionsprojekte bis hin zu pragmatischen Coachings in der Umsetzung von Verbesserungsansätzen. Stets ist unsere Hilfe aber maximal bedarfsgerecht und ergebnisorientiert – bei uns bekommen und bezahlen Sie nur, was Sie wirklich brauchen.

Fundraising und Kooperationsgestaltung

Um einem gesellschaftsrelevanten Anliegen wirksam ins Leben zu verhelfen, braucht es ein fundiertes Finanzierungskonzept. Für Organisationen des Nonprofit-Sektors ist es daher entscheidend, eine Fundraisingstrategie zu formulieren, die eine Stabilisierung der Spenden- und Sponsoringeinnahmen ermöglicht.

Vor dem Hintergrund unseres fachlichen Know-Hows und dem stetigen Blick auf neue Konzepte des Fundraisingmarktes entwickeln wir für Ihre Organisation den richtigen Ansatz, um Ihre finanzielle Kraft zu stärken, damit Ihre Vision Wirklichkeit werden kann.

Wir unterstützen Sie in folgenden Punkten:

  • Zeitgemäße Unternehmenskooperationen
  • Systematische Gewinnung und Entwicklung von Großspendern
  • Erfolgreiche Gesprächsführung im Major Donor Fundraising
  • Nachlassfundraising mit Effizienz und Sensibilität
  • Crowdfunding – DOs & DON’Ts
  • Alumni & Fundraising
  • Ethische Überlegungen im Fundraising
  • Umgang mit Venture Philanthropie aus Empfängersicht
  • Erarbeitung professioneller Fundraising-Medien

Die massiven Veränderungen über die letzten Jahre haben viele Organisationen speziell im Großförderer-Bereich in ein Dilemma geführt:

  • Immer mehr Nonprofits bzw. Sozialunternehmen entstehen – und der Sektor erfüllt immer mehr Aufgaben
  • Verfügbare Mittel aus anderen Quellen abseits des Großförderer-Fundraisings sinken in Deutschland derzeit tendenziell
  • Großförderer-Fundraising ist ein sehr potenzialträchtiger Bereich, aber: neue Kompetenzen sind nötig und die Bearbeitung von viel differenzierteren Fundraising-Arten

Das Dilemma somit: Mehr und spezialisiertere Großförderer-Fundraisingressourcen werden benötigt, die aber tendenziell immer schlechter vorzufinanzieren sind.

Unsere Schwestergesellschaft „Gain4Good“ setzt an dieser Stelle an und bietet zahlreiche Vorteile für die Partnerorganisation auf der Kosten- wie Nutzenseite. Nonprofits und Sozialunternehmen aller Größenordnungen werden in die Lage versetzt, ihren gesellschaftsrelevanten Auftrag noch besser und nachhaltiger erfüllen zu können, indem wir für sie besonders risikoarm, hands-on, schnell und wirkungsvoll ein systematisches Großförderer-Fundraising auf- oder ausbauen. Sie finden hier weitere Informationen zum FundraisingKickstart-Programm von Gain4Good sowie unter www.gain4good.org.

Wirkungsorientierung und Wirkungsanalyse

Für eine erfolgreiche wirkungsorientierte Steuerung einer Non-Profit-Organisation reicht es heute nicht mehr aus, Ressourcen und Leistungen effizient zu managen. Die zentrale Herausforderung liegt darin, den Fokus der Aktivitäten auf den Nutzen für die Gesellschaft – den „Public Value“ – auszurichten. Geldgeber und Öffentlichkeit erwarten zudem definierte und überprüfbare Maßstäbe für den Erfolg von NPOs. Wirkungstransparenz wird so immer stärker selbst zu einem Erfolgsfaktor und zu einem geeigneten Instrument, sich als NPO im Spendenmarkt abzuheben und als innovativer Akteur zu positionieren.

Eine wirkungsbewusste Ausrichtung und Steuerung einer NPO stellt daher nicht nur Anforderungen an interne Strukturen und Abläufe, sondern auch an externe Prozesse, wie z.B. einen stärker dialogischen und auf Transparenz setzenden Umgang mit Zielgruppen bzw. Stakeholdern.

Die hierfür benötigten Instrumente, insbesondere aber auch Umsetzungserfahrungen sowie das Wissen um die notwendigen Rahmenbedingungen, finden Sie bei TRIPLE IMPACT.

  • Zum Einstieg in die Wirkungslogik zeigen wir Ihnen auf, wie Sie – auch als kleine Organisation – pragmatisch beginnen können, Wirkungsdenken in Ihrer Organisation zu verankern
  • Zur Festlegung der strategischen Grundlagen für echte Wirkungsorientierung entwickeln wir mit Ihnen eine stringente Wirkungslogik und Ihre individuelle Wirkungstreppe
  • Als Grundbedingung für eine sinnvolle Wirkungsanalyse entwickeln wir mit Ihnen ein passgenaues System von messbaren Wirkungszielen
  • Zum Nachhalten tatsächlich erzielter Wirkung definieren wir Indikatoren und Methodik für Evaluation und Monitoring, stets im Wissen um begrenzte Ressourcen
  • Zum Aufbau eines sinnvollen Wirkungsreportings suchen wir nach den individuell passenden Methoden und Instrumenten

Organisations- und Strukturentwicklung

Eine gut funktionierende Organisation mit bedarfsgerechten wie rechtssicheren Strukturen ist das A und O für langfristigen Erfolg. Dies ist unter anderem entscheidend für gelingende Partnereinbindung oder die Vermeidung gemeinnützigkeitsschädlicher Gefahren. Auch für Nonprofits gilt es daher, die bestehenden organisationalen Strukturen im Laufe der Zeit immer wieder zu überprüfen und ggf. anzupassen.

Wir unterstützen Sie bei Fragestellungen zu:

  • Identifikation und Bewertung struktureller Entwicklungsbedarfe aus rechtlichen, steuerlichen und organisatorischen Blickwinkeln
  • Umsetzung der passenden – auch ergänzenden – Rechtsform
  • Schärfung von Vision, Mission und strategischen Zielen mit anschließender Optimierung des organisatorischen Grundprinzips (z.B. in der Abwägung zwischen fördernden vs. operativen Elementen)
  • Erarbeitung und Umsetzung individuell passender Strukturen für die Großförderer-Einbindung (z.B. Stiftungsfonds, Treuhandstiftung)
  • Institutionalisierung von partnerschaftlichen Kooperationen in Strukturen und Rechtsformen (z.B. Etablierung Social Joint Ventures, Netzwerkstrukturen)

Aufbau sozialunternehmerischer Geschäfte und Geschäftsfelder

Oft scheint es eine große Herausforderung, wirtschaftliches Denken und gemeinwohlorientiertes Handeln miteinander zu verbinden. Die Entwicklung unternehmerisch ausgerichteter und arbeitender Einheiten erfordert ganz besondere Kompetenzen, die sich speziell im Dritten Sektor eben nicht immer in der eigenen Organisation finden. Hier können wir helfen.

Bei TRIPLE IMPACT profitieren Sie von profundem betriebswirtschaftlichem Know-How sowie jahrzehntelanger Beratungserfahrung sowohl für Start-Ups als auch im Dritten Sektor. Gemeinsam entwickeln wir auf dieser Basis tragfähige unternehmerische Strategien zur Unterstützung und Zusatzfinanzierung Ihrer guten Sache.

Wir unterstützen Sie in folgenden Punkten:

  • Weiterentwicklung der gemeinwohlorientierten Geschäftsidee durch Herausarbeitung des gesellschaftlichen Problems und dem hierfür maßgeschneiderten einzigartigen Lösungsansatz, den die Organisation auszeichnet
  • Sensibilisierung für mögliche Chancen und Grenzen von Geschäftstätigkeiten innerhalb des gemeinnützigen Sektors und Sozialunternehmertums
  • Entwicklung eines passgenauen Geschäftsmodells vor dem Hintergrund der rechtlichen Rahmenbedingungen, innerhalb derer wirtschaftliche Vorgehensweise und gemeinwohlorientierter Auftrag miteinander verbunden werden sollen
  • Unterstützung in der Entwicklung eines umfassenden Businessplans, der unnötige Komplexität vermeidet („Entrepreneurship is about execution!“)
  • Optimierung von Marketing- und Verkaufsstrategien durch Anpassung an die organisationsimmanenten Fachgebiete und Entwicklung eines schnellen Prototypens, mit unmittelbarem Markt-Feedback („Lean Startup Management“)
  • Coaching im Prozess der Produktentwicklung durch die Definition von Bedürfnissen und Gefährdungen eines „minimal lebensfähigen Produktes“
  • Entwicklung von Kommunikationsstrategien und, wo möglich, das Herstellen von Zugang zu (den) Medien, potenziellen Marketing Partnern und/oder potenziellen Kunden im Auftrag der Organisation

Neben diesen Hauptaufgabengebieten sind wir auch in folgenden Themen für unsere Kunden im Einsatz:

  • Markendefinition und Markenpositionierung

  • Nachlass-Abwicklung

  • Mission-Related Investing für Stiftungen

  • Venture-Philanthropy-Konzepte für gemeinnützige Geldgeber